• NablaZero de
  • Zeichen der Produktkennzeichnung - Das CE Zeichen

Zeichen der Produktkennzeichnung - Das CE Zeichen

von Karl Seewald (Kommentare: 0) CE Kennzeichnung

Das Original & die Fäschung - CE Zeichen

CE Zeichen und andere auf einem Netzteil

Blickt man auf auf die Rückseite eines handelsüblichen elektronischen Geräts, wie dies zum Beispiel ein Computernetzgerät sein kann, so fallen einem sofort die vielen kryptischen Zeichen auf, die wohl ein gewisses Maß Sicherheit des betrachteten Objekts suggerieren sollen. Als Endverbraucher stellt sich recht bald die Frage, was denn die einzelnen Zeichen bedeuten mögen. Und als Hersteller kann man recht schnell bei der Frage überfordert sein, welche Zeichen - und damit einhergehende Prüfungen - für das eigenen Produkt notwendig sind.

Der erste Artikel beschäftigt sich nun mit dem CE Zeichen selbst. Und mit dessen wohl beliebtester Fälschung: Dem "China Export".

CE Zeichen

First Things First! Das wohl wichtigste Zeichen innerhalb der EU ist das CE Zeichen selbst. CE steht recht einfach für den Begriff "Communauté Européenne", also für "Europäische Gemeinschaft". Durch das Anbringen des CE Zeichens zeigt der Hersteller eines Produktes, dass sich dieser an die entsprechenden Richtlinien der EU hält. Daraus ist aber auch schon erkenntlich, dass das CE Zeichen im Normalfall kein Prüfzeichen oder Prüfsiegel darstellt. Nach einem internen Konformitätsbewertungsverfahren stellt der Hersteller die Übereinstimmung seines Produktes mit den Vorschriften und Normen fest, führt dies in einer Konformitätserklärung aus und bringt das CE Zeichen am Produkt an.

In manchen Spezialfällen (bestimmte Maschinen, Aufzüge oder andere Sicherheitseinrichtungen) muss der Hersteller allerdings ein befugtes Prüfinstitut beiziehen um die Einhaltung der Vorschriften von einem externen Experten bestätigen zu lassen. Solche Prüfinstitute - in der Fachliteratur als "Benannte Stellen" bezeichnet - verfügen über eine nationalstaatliche Zulassung, wobei sich die Mitgliedsstaaten der EU zur gegenseitigen Anerkennung der Prüfinstitute verpflichtet haben. Wird ein Produkt durch ein solches Institut auf seine Konformität hin geprüft, so findet sich in der Konformitätserklärung eine entsprechende Referenz zum Institut.

Die grundsätzliche Motivation für das CE Zeichen ist im Europäischen Binnenmarkt begründet. Durch die Harmonisierung von Produktvorschriften (Richtlinien) auf Europäischer Ebene wurden sukzessiv nationalstaatliche Produktnormen abgelöst. Somit ist es nun möglich ein Produkt, das den Europäischen Richtlinien entspricht in jedem Land der EU auf den Markt zu bringen, ohne gesondert auf das Vorhandensein nationaler Normen und Bestimmungen prüfen zu müssen. Damit wird der Warenaustausch zwischen den Mitglieder der EU um ein Wesentliches vereinfacht.

Einen Fallstrick gibt's aber noch: Nicht für jede Produktart ist eine passende Richtlinie vorhanden. Somit kann nicht jedes Produkt mit dem CE Zeichen versehen werden. Einen Überblick über CE Zeichen fähige Richtlinien findet man zum Beispiel auf der Homepage der Europäischen Kommission

China Export

Das ist kein CE Zeichen! Nachdem das CE Zeichen mit der Zeit einen gewissen Qualität signalisierenden Stellenwert bekommen hat, finden sich immer wieder Aufdrucke oder Zeichen, die einem CE Zeichen ähnlich sehen. Hier soll suggeriert werden, dass Europäische (Sicherheits-) Vorschriften eingehalten werden. Dem ist nicht so. Meist handelt es sich hierbei um Produkte aus außerhalb der EU, die keinesfalls den gewünschten Sicherheitsstandards entsprechen. Es ist auch nicht anzunehmen, dass diese Produkte jemals geprüft wurden oder dass deren Konstruktion grundlegende Sicherheitsaspekte berücksichtigt.

Für solche Kennzeichnungen hat sich der Begriff "China Export" eingebürgert, weil anfänglich sehr viele solcher Produkte aus dem fernen Osten kamen. In der obigen Ansicht soll der Unterschied zwischen dem echten CE Zeichen und der Fälschung verdeutlicht werden: Das CE Zeichen selbst bildet sich aus zwei, sich berührenden Kreisen, wobei das C und die Außenlinie des E jeweils einen Halbkreis darstellen. Der Mittelstrich des E ist etwas dünner als die Randlinien und reicht nicht bis zum Mittelpunkt des umschreibenden Kreises (linke Darstellung).

Im Gegenzug dazu überschneiden sich die (gedachten) Kreise von C und E beim China Export Zeichen (rechte Darstellung). Auch sind meist alle Strichstärken gleich und der Mittelstrich des E reicht bis zum Mittelpunkt des umschreibenden Kreises. Das Raster hinter dem CE Zeichen soll helfen die Unterschiede sichtbar zu machen.

Bildquelle: de.wikipedia.com

Zurück